PVC

Der Grundbestandteil für diese thermoplastischen Bodenbeläge ist Polyvinylchlorid (PVC). Entscheidende Faktoren, wie das Abriebverhalten und die Nutzungsdauer lassen sich durch Variation des Mischungsverhältnisses beeinflussen. Wir können Ihnen diesen Belag somit zum Einsatz im privaten Wohnbereich, über den gewerblichen bis hin zum industriellen Bereich in folgenden Varianten anbieten und montieren:

1. PVC-Bodenbeläge ohne Rücken:

  • Homogene PVC-Beläge (einschichtig): gleiche Materialzusammensetzung, Musterung und Färbung über die gesamte Belagsdicke. Eignung insbesondere im gewerblichen / industriellen Bereich.
  •  Heterogene PVC-Beläge (mehrschichtig): mehrschichtiger Aufbau mit unterschiedlicher Materialzusammensetzung. Eignung insbesondere in privaten Wohnräumen.

2. PVC-Bodenbeläge mit Rücken

  • Die Vorteile einer Verbundkonstruktion aus einer PVC-Oberschicht und einer Unterschicht zur besseren Schall- und Wärmedämmung werden optimal kombiniert.

3. CV-Beläge

  • Diese geschäumten PVC-Bodenbeläge mit strukturierter Oberfläche bieten einen sehr großen Gestaltungsspielraum durch viele verschiedene erhältliche Fotodekore.

Elastische Bodenbeläge sind in Bahnen, Platten und Planken erhältlich.






Wir bieten an
Galerie Bodenbeläge
Nachrichten