Montage von Bodenbelägen

Bei der Montage von Bodenbelägen wird eine Verbindung zwischen dem Oberbelag (Nutzschicht) und dem Unterboden hergestellt. Je nach Bodenbelag (elastischtextil oder hart) beziehen wir folgende Faktoren zur fachgerechten Montage mit ein:

  • Verwendungsbereich (Wohnen / Gewerbe / Industrie)
  • Intensität der Beanspruchung
  • Schall- und Wärmedämmung
  • Brandverhalten und ökologische Klebstoffwahl
  • Elektrostatische Verlegung (Medizin- und Industriebereich)
  • Spezifische Zusatzeignung (Stuhlrollen- und Treppeneignung)

Wir bieten folgende Verlegetechniken an:

  • Trockenverklebung

    Auf beidseitig selbstklebenden Bahnen oder Bändern.
  • Fixierung und Rutschbremse

    Diese Verlegetechniken stellen eine leichte Bindung zum Unterboden her und sind zwischen der losen und vollflächigen Verklebung einzuordnen. Hiermit ist eine leichte Wiederaufnahme des Belages möglich.

  • Vollflächige Verklebung

    Ideale und dauerhafte Montage von allen Belagsarten mit Dispersionsklebstoffen.

  • Schwimmende Verlegung

    Verlegung von Fertigparkett, Laminat, OSB und Spanplatten auf Dämmunterlagen mit Nut-Feder-Arretierung.



Wir bieten an
Galerie Bodenbeläge
Nachrichten